Porsche Leasing

porsche.png

Porsche  – eine der erfolgreichsten Marken im Motorsport

Porsche feierte mit seinen Fahrzeugen in diversen Motorsportklassen Erfolge. Mit seinen diversen Modellen feierte Porsche Siege in der GT-Motorsportserie. Aber auch bei Langzeitrennen, wie dem 24 Stunden Rennen von Lea Mans oder dem 24 Stunden Rennen vom Nürburgring, war Porsche erfolgreich. Außerdem lieferte Porsche eine Zeit lang Motoren für Teams in der Königsklasse des Motorsports, der Formel 1. Aber auch in Amerika hat Porsche seine Fußstapfen hinterlassen. Bei der dort populären IndyCar Serie erreichte Porsche in den 80er und 90er Jahren gute Platzierrungen. Außerdem stellte Porsche auch im Rallyesport seinen bis heute berühmten Porsche 911 auf, der es sich natürlich nicht nehmen ließ bei der Rallye Monte Carlo von 1968 bis 1970 zu siegen.

Porsche – mit Blick zurück voraus in die Zukunft

Porsche ist sich seit jeher seiner Tradition bewusst, aber auch dem Motto „Vergiss niemals woher Du kommst“. Porsche entstand aus einem kleinen Ingenieursbüro und hat bis heute die Devise nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren und abzuheben, trotz aller Erfolge und großartiger Fahrzeuge. Stellen sie sich Ihren persönlichen Autotraume individuell online im Fahrzeugkonfigurator. Die aktuellen Modelle sind Porsche Boxster, Porsche Cayman, Porsche 911, Porsche 918 Spyder, Porsche Panamera, Porsche Macan und Porsche Cayenne.   

Porsche legt beim 911 Turbo S noch 70 PS drauf

Porsche legt beim 911 Turbo S noch 70 PS drauf

Als Spitzenmodell der legendären Baureihe bringt Porsche den 911 Turbo S auf den Markt.
Fahrvorstellung Porsche 718 Cayman und 718 Boxster GTS 4.0: Sportliches Duo

Fahrvorstellung Porsche 718 Cayman und 718 Boxster GTS 4.0: Sportliches Duo

Mit zwei neuen GTS-Versionen baut Porsche das Modellprogramm für den Cayman und Boxster weiter aus.
Porsche setzt beim Macan noch eins drauf

Porsche setzt beim Macan noch eins drauf

Porsche komplettiert die Macan-Reihe mit einem betont sportlichen Modell: Der GTS holt aus dem 2,9-Liter-V6-Biturbo-Triebwerk 380 PS (280 kW) - ein Plus von 15 kW (20 PS) gegenüber dem Vorgängermodell.

Bitte warten...