Lexus Leasing

lexus logo 2

Lexus – eine facettenreiche Luxusmarke

Schnell wurde Lexus bekannt für seine sehr gute Qualität. Dies ließ sich dann auch anhand der Verkaufszahlen sehen; schon im dritten Jahr nach der Markteinführung ist der Lexus IS 400 das meist verkaufte Importfahrzeug in den USA. Das ermutigte Lexus schon im Jahr 1991 ein weiteres Modell, den Lexus SC 400 vorzustellen. Diesem folgte 1993 der Lexus GS 300. Ständig ist Lexus darum bemüht seine Qualität noch weiter zu verbessern. Daher wurde der Lexus LS 430 im Jahre 1993 bereits modellüberarbeitet und besaß damals den niedrigen cw-Wert von 0,26,  den niedrigsten, der bis dahin in einer Serienlimousine vorzufinden war. 1994 war die Modellpalette auf die Modelle ES, LS, GS, und SC angewachsen. Schon früh erkannte Lexus das Potential der Geländewagen. Bereits 1996 stellte Lexus den LX 450 vor, ein großer luxuriöser Geländewagen mit Platz für bis zu 8 Personen. Aber auch für kompaktere Geländewagen, die SUV, hat Lexus ein Händchen. 1998 wurde der Lexus RX 300 auf den Markt gebracht und traf genau den Zeitgeschmack. Schnell wurde er zum meistverkauften Allrad Wagen von Lexus. Der Lexus IS 200, welcher 1999 den Markt eroberte, wurde eine erfolgreiche kompakte Limousine, die durch Ihr gelungenes Design, speziell auch im Cockpitbereich, auffiel.

 

Lexus – eine Nobelmarke mit unerschöpflichen Innovationsdrang

Viele Modelle von Lexus wurden bis in die Gegenwart ersonnen und auf den Markt gebracht. Neben Cabrios wurde auch ein Supersportwagen, der Lexus LFA, zum Verkauf angebunden. Bis heute, so scheint es, gehen der Nobelwagenschmiede die Ideen nicht aus. Viele neue technische Innovationen werden laufend in die neusten Modelle eingebaut. In unserem Leasingratenrechner können sie sich von der umfangreichen Serienausstattung eines Lexus überzeugen. Die aktuellen Modelle sind der Lexus CT, der Lexus IS, der Lexus GS, der Lexus LS, der Lexus RX, der Lexus NX und der Lexus RC F.

Lexus stellt das LC 500 Cabrio ruhig

Lexus stellt das LC 500 Cabrio ruhig

Lexus kombiniert im LC 500 Cabriolet leise und laute Klänge.
Fahrbericht Lexus ES 300h: Was bringen die digitalen Rückspiegel?

Fahrbericht Lexus ES 300h: Was bringen die digitalen Rückspiegel?

Die Idee ist so simpel wie einleuchtend: An die Stelle der herkömmlichen Gehäuse für Außenspiegel treten Videokameras, die ihr Bild auf Monitore im Innern des Fahrzeugs übertragen.
Lexus läutet den Sommer im September ein

Lexus läutet den Sommer im September ein

Lexus läutet den Sommer ein: Ab sofort ist das neue LC Cabriolet bei den Händlern bestellbar.

Bitte warten...