Land Rover Leasing

land rover logo 2

Land Rover – eine noble Geländewagenmarke

Wegen der großen Nachfrage, musste Rover den Land Rover im Ausland mittels Lizenzen bauen lassen. Die Fahrzeuge wurden in leicht abgewandelter Form in Deutschland, Belgien und Spanien, hier von der Firma Santana Motors, gebaut. Der Druck im Geländewagensektor ab den 90er Jahren, vor allem aus Japan wuchs, so dass der Land Rover technisch aufgerüstet werden musste – er erhielt permanenten Allradantrieb, Scheibenbremsen, Servolenkung und Schraubenfedern statt den bisher verbauten Blattfedern. Trotzdem sah sich Land Rover gezwungen, seine Produktpalette weiter zu erweitern. So kamen den luxuriöse Range Rover, der Land Rover Discovery sowie der preisgünstige Land Rover Freelander hinzu.  

 

Land Rover – eine Geländewagenmarken gerüstet für viele zukünftige Expeditionen

Bis zur Jahrtausendwende 2000 wurden nur vom Modell Land Rover über 1,6 Millionen Fahrzeuge verkauft. Der Erfolg setzt sich fort, vor allem nachdem 2008 Land Rover zusammen Jaguar vom indischen Tata Konzern gekauft wurde und dieser sich verpflichtete, diese Marken zu erhalten und weiter zu entwickeln. Leasingraten zu den aktuelle Modellen wie der Land Rover Defender, der Land Rover Discovery, der Land Rover Discovery Sport, der Range Rover Evoque, der Range Rover Sport und der Range Rover finden sie in unserem Online-Kalkulator.

Land Rover Discovery kommt am 22. April zu den Händlern

Land Rover Discovery kommt am 22. April zu den Händlern

Am 22.
Vorstellung Land Rover Discovery: Bulliger Blick und geschmeidiger Komfort

Vorstellung Land Rover Discovery: Bulliger Blick und geschmeidiger Komfort

Bei Feuerwehr und Bergwacht ist er Teil des Dienstplans, Technische Hilfswerker und Notärzte schätzen seine Zuverlässigkeit.
Genf 2017: Land Rover Discovery nimmt Drohne aufs Dach

Genf 2017: Land Rover Discovery nimmt Drohne aufs Dach

Mit dem "Project Hero" stellt Land Rover auf dem Genfer Autosalon (bis 19.3.2017) den neuen Discovery in einer besonderen Ausführung vor.

Bitte warten...