VW Polo TSI Bluemotion - Sparsam auch ohne Diesel

14 Nov - Volkswagen Polo
Den Polo Bluemotion gibt es nun auch mit Ottomotor. Foto: VW

Zu einem Basispreis von 15.925 Euro ist jetzt der VW Polo TSI Bluemotion bestellbar. Die verbrauchsoptimierte Version des Kleinwagens wird vom bekannten 1,0-Liter-Benziner in der neuen Turboversion angetrieben. Der Dreizylinder kommt auf 70 kW/95 PS und soll im Spar-Polo dank Leichtlaufreifen, Start-Stopp-System und einem länger übersetzten Getriebe lediglich 4,1 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometern benötigen. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 94 Gramm. Ähnlich sparsame Benziner mit vergleichbarer Leistung bieten aktuell lediglich Ford (Fiesta 1.0 Ecoboost) und Renault (Clio 0.9 TCe) an.

Erstmals offerieren die Wolfsburger mit dem Polo TSI Bluemotion einen Benziner unter ihrem Öko-Label an. Bislang werden die besonders verbrauchsoptimierten Modelle sämtlich von einem Dieselmotor angetrieben. Ob sich für den Kunden die Investition in den neuen Sparmotor lohnt, ist noch nicht einzuschätzen, da die Preise für das wohl günstigere Standardmodell mit dem 1,0-Liter-Turbobenziner noch nicht bekannt sind. Der TSI-Motor ersetzt künftig den 1,2-Liter-Turbobenziner, der aktuell noch mit 16.175 Euro in der zweithöchsten Ausstattungsstufe "Comfortline" in der Preisliste steht. (SP-X)(motor-traffic.de)

Bild: Den Polo Bluemotion gibt es nun auch mit Ottomotor. Foto: VW

Bitte warten...