Skoda Citigo jetzt mit EU 6 und neuem Innenleben

3 Jun - Skoda
Skoda Citigo. Foto: ampnet/Skoda

Ab sofort erfüllen sämtliche Antriebe des Kleinstwagens Skoda Citigo die Emissionsnorm EU 6. In allen Modellen mit dem automatisierten Getriebe sind Bremsenergierückgewinnung und Start-Stopp-Automatik serienmäßig an Bord. Für die Varianten mit Schaltgetriebe sind diese spritsparenden Skoda Green tec-Technologien optional verfügbar. Als Dreitürer ist der Skoda Citigo in der Ausstattungslinie Easy mit 1,0l MPI 44 kW / 60 PS-Motor ab 8.970 Euro bestellbar, die Füntürige Variante gibt es mit derselben Motorisierung in der Ausstattung Active ab 10.250 Euro.

Die neue Ausstattungslinie "Style" löst die Variante "Elegance" als Topversion ab. Alle Versionen ("Easy", "Active", "Ambition" und "Style") erhalten neue Interieurdesigns und Dekore. Die Monte Carlo-Version gewinnt durch die neuen abgedunkelten Rückleuchten weitere sportliche Akzente hinzu. Serienmäßig ist ab sofort die auffällige rote Mittelkonsole, die zu den roten Sitzwangen passt. Der Citigo Monte Carlo kosten ab 11.580 Euro. Die Citigo-Varianten Style und Monte Carlo lassen sich anstelle der Nebelscheinwerfer auf Wunsch mit LED-Tagfahrlicht im vorderen Stoßfänger ausrüsten. Das Sondermodell Cool Edition sorgt unter anderem mit einer Klimaanlage für entspanntes Fahren. Der Citigo Cool Edition ist ab 10.070 Euro verfügbar, was einem Preisvorteil gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell von 1.700 Euro entspricht.

(ampnet/Sm)

(motor-traffic.de)

Bild: Skoda Citigo. Foto: ampnet/Skoda

Bitte warten...