Shanghai 2015: BMW feiert X5 xDrive40e-Weltpremiere

7 Apr - BMW X5
BMW X5 xDrive40e. Foto: ampnet/BMW

Mit einer Weltpremiere, vier Asienpremieren und zwei China-Premieren präsentiert sich BMW auf der 16. Auto Shanghai (20. - 29. April 2015) in China. Weltpremiere feiert das Sports Activity Vehicle X5 xDrive40e als erstes Plug-in-Hybrid-Serienautomobil der Kernmarke BMW. Asienpremiere hat der neue 2er Gran Tourer und die 1er-Reihe. China-Premiere feiern das 6er Cabrio, das 6er Coupé, das 6er Gran Coupé sowie deren verwandte M6 Hochleistungsmodelle M6 Coupé und M6 Gran Coupé der BMW M GmbH.

BMW i zeigt Services unter dem Dach von BMW 360° Electric - mit Charge-Now und Second Life Batterien. Neue Services und Apps für den chinesischen Markt bringt BMW Connected-Drive mit dem Concierge Service, dem Connected-Drive Store, der BMW Social App, dem Audio-Streaming-Dienst Ximalaya und dem Musik-Download-Dienst Xiami. Asienpremieren haben darüber hinaus zwei Motorradneuheiten: die R 1200 R und die S 1000 RR.

Der X5 xDrive40e wird von einem Vierzylinder-Ottomotor mit BMW Twin-Power Turbo Technologie und einem Synchron-Elektromotor angetrieben. Sie erzeugten eine Systemleistung von 230 kW/313 PS. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch von 3,4 bis 3,3 Liter und einen kombinierten Stromverbrauch von 15,4 bis 15,3 kWh je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen belaufen sich auf 78 bis 77 Gramm pro Kilometer (Werte im ECE-Testzyklus für Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge, abhängig vom gewählten Reifenformat).

(ampnet/nic)
(motor-traffic.de)

Bild: BMW X5 xDrive40e. Foto: ampnet/BMW

Bitte warten...