Opel Astra ab 17.260 Euro bestellbar

12 Jun - Opel
Opel Astra. Foto: ampnet/Opel

Der neue Opel Astra kann jetzt bestellt werden, zum Beispiel mit dem 1,4-Liter Benziner für den Einstiegspreis von 17.260 Euro. Damit kostet er keinen Cent mehr als sein Vorgänger. Für einen Aufpreis von 700 Euro gibt es den 77 kW / 105 PS starken Dreizylinder 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo, der den neuen Astra zum saubersten und sparsamsten benzingetriebenen Modell der Kompaktklasse werden lässt. Dieser Motor hat uns bei den ersten Fahrten mit Prototypen mit hoher Agiltät und großem Durchzugvermögen imponiert.

Diesel-Freunde kommen beim Astra ab 20.260 Euro zum Zuge, 650 Euro günstiger als zuvor. Zukünftig gibt es beim Astra vier Ausstattungslinien: "Selection", "Edition", "Dynamic" und "Innovation". Der Dynamic Trim-Level ist designorientiert, während die Ausstattungslinie Innovation auf Komfort setzt.

Opel bringt Technologien aus höheren Klassen in seinen Kompakten: Dazu zählen das revolutionäre "Intellilux LED-Matrix-Licht" zum Preis ab 1.150 Euro (100 Euro günstiger als das bisherige AFL+-System) und der Online- und Service-Assistent Opel Onstar mit automatischer 24-Stunden-Notfallhilfe und Hochleistungs-WLAN-Hotspot sowie die neue Generation von Intellink-Infotainment-Systemen ab 650 Euro. Die neuen, mit dem AGR-Prüfsiegel (Aktion Gesunder Rücken e.V.) versehenen Sitze sind ab 390 Euro erhältlich.

(ampnet/Sm)

(motor-traffic.de)

Bild: Opel Astra. Foto: ampnet/Opel

Bitte warten...