Nissan Pulsar 1.6 DIG-T - Pulsbeschleuniger für Vernunftmenschen

18 Mai - Nissan Pulsar
Mit dem Pulsar will Nissan all jene Kompaktklasse-Kunden abfangen, denen das Erfolgs-SUV Qashqai zu bullig und modisch ist. Foto: Nissan

Mit dem Pulsar will Nissan all jene Kompaktklasse-Kunden abfangen, denen das Erfolgs-SUV Qashqai zu bullig und modisch ist. Entsprechend vernunftbetont präsentierte sich der Fünftürer bislang. Ein neuer Turbobenziner mit 140 kW/190 PS setzt nun einen Kontrapunkt. Erhältlich ist er ab 24.190 Euro.

Der 1,6-Liter-Motor ist bereits unter anderem aus dem Kompakt-SUV Qashqai bekannt, wo er in einer Ausführung mit 120 kW/163 PS eingesetzt wird. Im Pulsar leistet er 27 PS mehr und stellt ein Drehmoment von 240 Nm zur Verfügung. Gekoppelt an ein manuelles Sechsganggetriebe beschleunigt er das Frontantriebs-Modell in 7,7 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 217 km/h. Den Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,7 Litern auf 100 Kilometer an.

Angeboten wird der neue Top-Benziner ab dem mittleren Ausstattungsniveau "Acenta", das unter anderem mit Klimaautomatik, Nebelscheinwerfern und Sitzheizung aufwartet. Dazu gibt es in der neuen Motorversion serienmäßige LED-Scheinwerfer, 18-Zoll-Felgen und ein verchromtes Endrohr. Auf weitere sportliche Design-Merkmale verzichtet Nissan, ebenso auf Sportfahrwerk oder Sportsitze. Trotzdem wurde das Serienfahrwerk in Anbetracht der deutlichen Leistungsspritze gestrafft, die Lenkung dynamischer ausgelegt. Ein Sportwagen wird der Pulsar so nicht, eher ein schnelles Alltagsauto mit gehobenen Fahrleistungen.

Innerhalb der Motorenpalette nimmt die 1.6 DIG-T genannte Variante klar den Spitzenplatz ein. Als Alternative gibt es lediglich einen 85 kW/115 PS starken 1,2-Liter-Turbobenziner und einen 1,5-Liter-Diesel mit 81 kW/110 PS. Der große Raum zwischen den Leistungspolen soll auch in Zukunft nicht aufgefüllt werden, stattdessen plant Nissan für das kommende Jahr eine sportlich veredelte Nismo-Variante des Pulsar, die dann deutlich über 200 PS haben dürfte.

(SP-X) (motor-traffic.de)

Bild: Mit dem Pulsar will Nissan all jene Kompaktklasse-Kunden abfangen, denen das Erfolgs-SUV Qashqai zu bullig und modisch ist. Foto: Nissan

Bitte warten...