Fiat 500X Web Edition - Lieber auf den Boulevard

10 Dez - Fiat 500X
Angetrieben wird der Fiat 500X Web Edition von einem 81 kW/110 PS starken Benziner. Foto: Fiat

Als größter Ableger seiner Familie kommt der 500X im Februar auf den Markt. Bis dahin ist das Sondermodell 500X Web Edition bestellbar. Und das liegt mit 16.750 Euro exakt 200 Euro unter dem Basispreis des Serienmodells.

Zur Ausstattung des Fünfsitzers gehören immer 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne und hinten, eine umklappbare Rückbank, Geschwindigkeitsregelanlage sowie ein höhenverstellbarer Fahrersitz. Außerdem rollt das Sondermodell mit einem verchromten Auspuffendrohr und Dekor in Chrom-Optik an Türen und Mitteltunnel zum Kunden.

Die angezeigten Informationen auf dem Fünf-Zoll-Bildschirm kann der Fahrer nach eigenen Wünschen konfigurieren. Die Ausstattung des 500X Web Edition beinhaltet neben einer Audioanlage auch Bluetooth, USB-/AUX-Anschluss. Bedient werden kann auch über Multifunktionstasten am Lederlenkrad.

Angetrieben wird der Fiat 500X Web Edition von einem 81 kW/110 PS starken Benziner. Für das Serienmodell stehen dagegen vier Motoren zur Verfügung, seine Technik teilt er sich mit dem amerikanischen Konzernbruder Jeep Renegade. Und weil es auch eine Allradvariante gibt, kann er sogar ins Gelände. Obwohl er sich zumindest als Sondermodell 500X Web Edition wohl eher in Düsseldorf oder Berlin zuhause fühlen wird. (SP-X) (motor-traffic.de)

Bild: Angetrieben wird der Fiat 500X Web Edition von einem 81 kW/110 PS starken Benziner. Foto: Fiat

Bitte warten...