All-In Leasing im Vergleich zum traditionellen Leasing

12 Sep
@ MaxWaidhas (CC0-Lizenz)/ pixabay.com Dies hat sowohl im Privatbereich als auch für Unternehmen verschiedene Vorteile. Letztere vergrößern dadurch nicht nur den finanziellen Spielraum, sondern sie profitieren zudem von erheblichen steuerlichen Vorteilen. Eine gute und sorgenfreie Form des Leasings ist das All-In Leasing, das auch als Full-Service-Leasing bezeichnet wird. Was sich dahinter verbirgt und wie es sich zum traditionellen Leasing unterscheidet, wird nachfolgend erläutert.

Was bedeutet All-inclusive Leasing?

Das All-inclusive Leasing kann als ein Fullservice-Paket angesehen werden. Das heißt, dass bei guten Anbietern in den monatlichen Raten nahezu alle Nebenkosten inbegriffen sind. All-inclusive Leasing ist mit den All-Inclusive-Angeboten der Reiseanbieter vergleichbar: Der Kunde zahlt einen Komplettpreis und die Extra-Leistungen sind im Gesamtpreis enthalten. Es entstehen als keine Zusatzkosten mehr und so ähnlich verhält es sich ebenso beim All-inclusive Leasing. 

Was ist im All-inclusive Leasing enthalten?

Beim Full-Service-Leasing deckt die monatliche Leasing-Rate je nach Anbieter und Vertrag weitere Services ab. Der Leasing-Nehmer muss letzten Endes meist nur noch für die Kosten zum Tanken und für Mehrkilometer aufkommen. Beim traditionellen Leasing hingegen muss der Leasingnehmer für die Wartung, Reparatur, Fahrzeugpflege, Verschleißteile wie Bremsen, Versicherungs- und Kraftstoffkosten während des Leasingvertrags selbst aufkommen. Beim All-inklusive Leasing sind diese Kosten meist bereits inbegriffen. 

Auf die Vertragsbedingungen achten

Die inkludierten Serviceleistungen sowie deren Kosten können sich je nach Leasinggeber unterscheiden. Daher gilt es stets, die Vertragsbedingungen genau zu prüfen. Der Begriff Full-Service-Leasing besagt zwar, dass neben der Rate und Betankung keine weiteren Kosten entstehen, doch das Ergebnis sieht mitunter anders aus. Bei manchen Anbietern beläuft sich das Full-Service-Versprechen nur darauf, dass die Wartung und der Verschleiß-Service kostenlos sind. Im Preis inbegriffen sind hier also nur die Inspektionen und Reparatur von Verschleißteilen. Wer sein Fahrzeug preiswert leasen möchte, sollte das Angebot daher bewusst auswählen.

Folgende Leistungen kann das Full-Service-Leasing beinhalten:

- Wartung und Inspektionen
- TÜV
- Versicherung
- Kfz-Steuer
- Ersatz für Verschleißteile
- entstandene Lohn- und Materialkosten in der Werkstatt
- bei Bedarf neue Reifen
- Reparatur bei Unwetterschäden
- Pannen- oder Ersatzwagenservice
- Tankservice

Es ist wichtig, die Vertragsinhalte zu prüfen, um sicherzugehen, welche Leistungen abgedeckt werden. Gewerbliche Kunden können die Full-Service-Leasingrate in kompletter Höhe als Betriebsausgabe in der Steuererklärung geltend machen.

Vorteile Leasing im Allgemeinen

Viele Leasing-Nehmer tauschen immer nach zwölf Monaten das Fahrzeug aus, sodass sie stets ein neues Auto fahren und völlig flexibel zum gewünschten Wagen wechseln können. Am Vertragsende wird das Fahrzeug an den Leasinggeber zurückgegeben, sodass sich der Leasing-Nehmer nicht um den Weiterverkauf kümmern muss. Er zahlt lediglich für die Nutzung des Autos, tätigt keine großen Anschaffungskosten, trägt den Wertverlust nicht und wechselt am Ende der Vertragslaufzeit auf ein neues Fahrzeugmodell. Möchte der Kunde das Auto behalten, besteht die Möglichkeit, es gegen eine Restzahlung zu kaufen.

Zusammenfassung

Insbesondere für Autofahrer, die ihren Wagen regelmäßig wechseln und stets ein aktuelles Modell fahren möchten, bietet das Leasing viele Vorteile. Die vereinbarte Laufzeit kann flexibel nach den eigenen Wünschen gestaltet werden. Nach Ablauf des Leasingvertrages kann der Wagen zurückgegeben, gekauft oder weiterhin geleast werden. Eine besonders komfortable Variante ist das All-inclusive Leasing. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass es sich tatsächlich um ein Full-Service-Leasing handelt und sämtliche Kosten inbegriffen sind, der Leasing-Nehmer also nur noch für das Tanken selber aufkommen muss und unvorhergesehene Überraschungen vermieden werden. Ein gutes All-inclusive Leasing bietet finanzielle Planungssicherheit. (motor-traffic.de) Bild: @ MaxWaidhas (CC0-Lizenz)/ pixabay.com

Bitte warten...